Immunonkologie 2.0

Nebenwirkungen erkennen & erfolgreich behandeln
Informationen

Für die jeweiligen Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe werden bei der jeweils zuständigen Landesärztekammer CME-Punkte beantragt.

Diese Veranstaltung wird bei Bedarf unter Berücksichtigung der aktuellen Regelungen (Pandemieschutz) durchgeführt werden.

Die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Die NGA stellt sicher, dass potenzielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmer:innen offengelegt werden.

 

Veranstalter und Organisation

Arbeitsgemeinschaft  Dermatologische Onkologie (ADO) in der Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Kuno-Fischer-Straße 8 | 14057 Berlin

Tel. 030 3229329-0
Fax. 030 3229329-22
E-Mail. service@krebsgesellschaft.de
Web. www.krebsgesellschaft.de

Die ADO organisiert Fortbildungsmaßnahmen und fördert den wissenschaftlichen Austausch auf dem Gebiet der Onkologie. Sie fördert die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch mit benachbarten Disziplinen und Fachgebieten, führt klinisch-wissenschaftliche Studien zu Diagnostik, Therapie, Biomarkern und Epidermiologie von Hautkrebs durch.

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Leipziger Straße 116 | 10117 Berlin

E-Mail. info@ng-akademie.de
Web. www.ng-akademie.de

Büro Weimar:
Johanna Backoff (Projektmanagement)
Rießnerstraße 12B | 99427 Weimar

Tel. 03643 2468-156
Fax 03643 2468-31
E-Mail johanna.backoff@ng-akademie.de

Veranstaltungsort

Die Veranstaltungsorte der diesjährigen "Immunonkologie 2.0 - Nebenwirkungen erkennen & erfolgreich behandeln" werden noch bekannt gegeben.

Programm

Einführung

Die Checkpoint-Blockade hat sich aufgrund ihrer Effizienz in der Therapie vieler Tumorentitäten etabliert.
Gleichzeitig stellt sie uns vor neue Herausforderungen. Durch den Eingriff in das Immunsystem kann es zu Entzündungen kommen, die diagnostisch und therapeutisch Probleme darstellen können und oft ein interdisziplinäres Netzwerk erfordern.
In dieser Veranstaltung wollen wir die Diagnostik und Therapie solcher „immune-related“ Nebenwirkungen - unabhängig von der zugrunde liegenden Indikation oder Substanz - für die einzelnen Organsysteme durchgehen und mit Experten diskutieren.

geplante Tagesthemen

1. Immune related adverse events (irAE) in der

- Pneumologie – irPneumonitis

- Neurologie – irMyositis, irEnzepalitis und Overlap-Syndrome

- Gastroenterologie – irKolitis

- Kardiologie – irMyositis

- Nephrologie – irNephritis

- Hämatologie, Endokrinologie, Rheumatologie und Dermatologie

2. Strahlentherapie – Radionekrose – abskopaler Effekt

3. Fertilität und Fertilitätserhalt in der Immunonkologie

 

Preise & Anmeldung

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldung für diese Fortbildung ist kostenfrei.

Nach vollständiger Registrierung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung auf Ihre E-Mail-Adresse!

Das Anmeldeportal öffnet sobald die genauen Termine der Veranstalung feststehen. Wir aktualisieren die Seite regelmäßig.

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Leipziger Straße 116 | 10117 Berlin

Büro Weimar:
Johanna Backoff
Projektmanagement
Rießnerstraße 12B | 99427 Weimar

Tel. 03643 2468-156
Fax. 03643 2468-31
E-Mail. johanna.backoff@ng-akademie.de

Aussteller & Sponsoren

Sie möchten die "Immunonkologie 2.0" als Firma unterstützen?

Bitte wenden Sie sich an:

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Leipziger Straße 116 | 10117 Berlin

Büro Weimar:
Thomas Cleemen
Projektmanagement & Sponsorenbetreuung
Rießnerstraße 12B | 99427 Weimar

Tel. +49 3643 2468-112 (Büro Weimar)
Mobil. +49 173 268 312 0 (Mobil)
Fax.+49 3643 2468-31 (Büro Weimar)
E-Mail. Thomas.Cleemen@ng-akademie.de