Take Care - Onkologische Pflege in der personalisierten Therapie des Lungenkarzinoms >>Herausforderungen und Unterstützung in der Betreuung und Beratung von TKI-Patienten<<

 

Datum: 25.10.2019 - 26.10.2019
Ort: Hamburg
Informationen

Für diese Veranstaltung wurden Punkte bei der 'Registrierung beruflich Pflegender' beantragt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Mittlerweile wurde eine Vielzahl von TKI zugelassen, die bei einer Reihe von Tumorentitäten deutliche Verbesserungen oder erstmals eine wirksame Behandlung ermöglichen.
Daher ist beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom die molekularpathologische Diagnostik inzwischen unverzichtbar, um möglichst viele Patienten von einer zielgerichteten Therapieoption profitieren lassen zu können.
Darüber hinaus dürfte künftig auch die Kombination von TKI mit anderen Wirkstoff en weiter an Bedeutung gewinnen.
Das bedeutet für die onkologische Pflege im ambulanten und stationären Bereich eine weitere Herausforderung in der Betreuung und Beratung der Patienten.
Auch das Erkennen und Behandeln von Nebenwirkungen wird zunehmend nicht mehr nur durch den Arzt, sondern vermehrt auch durch qualifiziertes Personal durchgeführt.
Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme, um gemeinsam zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen!

Herzlichst

Kerstin Paradies und Dr. Friedrich Overkamp

 

Veranstaltungsort

Hotel Crowne Plaza Hamburg - City Alster
Graumannsweg 10
22087 Hamburg

 

Veranstalter

 

AstraZeneca GmbH
Tinsdaler Weg 183
22880 Wedel

 

Wissenschaftliche Leitung

Kerstin Paradies
Sprecherin des Vorstandes der KOK

Organisator

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Claire-Waldoff-Straße 3 | 10117 Berlin

030 652126-200
akademie.de


Programm

Freitag, 25. Oktober 2019

Zeit Thema
12:30 - 13:00

Registrierung der Teilnehmer

13:00 - 13:30

Einführung und Vorstellungsrunde
Kerstin Paradies (Hamburg) und AstraZeneca

13:30 - 14:30

Die Säulen der medikamentösen Tumortherapie
Onkologen: Dr. Friedrich Overkamp (Berlin) und Dr. Burkhard Matthes (Berlin)

14:30 - 14:45 Pause
14:45 - 15:15 TKI als spezielles Wirkprinzip der zielgerichteten Therapie
Onkologen: Dr. Friedrich Overkamp (Berlin) und Dr. Burkhard Matthes (Berlin)
15:15 - 16:00 TKI-Nebenwirkungen erkennen und richtig handeln: Haut 
Dermatologin: PD Dr. Katharina C. Kähler (Kiel)
16:00 - 16:15 Pause
16:15 - 17:00

TKI-Nebenwirkungen erkennen und richtig handeln: Magen-Darm
Gastroenterologe: angefragt

17:00 - 17:30

Onkologische Pflege 2030
Kerstin Paradies (Hamburg)

18:30 Gemeinsames Abendessen

Stand: 04. September 2019

Samstag, 26. Oktober 2019

Zeit Thema
08:30 - 09:30

Pathologische Diagnostik als Basis zur Behandlung des Lungenkarzinoms
Molekularbiologen: Dr. Claudia Vollbrecht (Berlin) und Dr. Markus Falk (Hamburg)

09:30 - 10:15

Pflegerische Besonderheiten in der TKI-Patienten-Betreuung
Kerstin Paradies (Hamburg)

10:15 - 10:45 Pause/Check out
10:45 - 11:45 Workshop Gruppe A: Ernährung bei Krebs
Vera Spellerberg (Berlin)
10:45 - 11:45

Workshop Gruppe B: Macht unserer Worte/Kommunikation
Kommunikations-Trainer: angefragt

10:45 - 11:45 Workshop Gruppe C: Selbstfürsorge/Achtsamkeit
Mirko Laux (Frankfurt a. M.)
11:45 - 12:45 Workshop Gruppe A: Ernährung bei Krebs
Vera Spellerberg (Berlin)
11:45 - 12:45

Workshop Gruppe B: Macht unserer Worte/Kommunikation
Kommunikations-Trainer: angefragt

11:45 - 12:45 Workshop Gruppe C: Selbstfürsorge/Achtsamkeit
Mirko Laux (Frankfurt a. M.)
12:45 - 13:30 Mittagessen
13:30 - 14:30 Workshop Gruppe A: Ernährung bei Krebs
Vera Spellerberg (Berlin)
13:30 - 14:30

Workshop Gruppe B: Macht unserer Worte/Kommunikation
Kommunikations-Trainer: angefragt

13:30 - 14:30 Workshop Gruppe C: Selbstfürsorge/Achtsamkeit
Mirko Laux (Frankfurt a. M.)
14:30 - 15:15

Realität in der täglichen Praxis – von Pflege, für Pflege: Umgang mit TKI-Patienten
Katharina Schaarschmidt (Jena)

15:15 - 15:45

Feedback-Runde
Kerstin Paradies (Hamburg)

15:45 Ende der Veranstaltung

Stand: 04. September 2019

Preise & Anmeldung

Kontakt und Anmeldung

Veronika Feuchtmayr
Projektleitung Kongresse & Tagungen
Südwest Presse + Hapag-Lloyd
Hafenbad 4 · 89073 Ulm
0731·1445-75
0731·1445-11

 

Zurück