VERSCHOBEN (neuer Termin wird noch bekannt gegeben) - Immunonkologie 2.0

Nebenwirkungen erkennen & erfolgreich behandeln

                                                                                           

Datum: 29.08.2020
Ort: Berlin
Informationen

Für diese Veranstaltung wurden bei der entsprechenden Ärztekammer Punkte beantragt.

Einführung

Die Checkpoint-Blockade hat sich aufgrund ihrer Effizienz in der Therapie vieler Tumorentitäten etabliert.
Gleichzeitig stellt sie uns vor neue Herausforderungen. Durch den Eingriff in das Immunsystem kann es zu Entzündungen kommen, die diagnostisch und therapeutisch Probleme darstellen können und oft ein interdisziplinäres Netzwerk erfordern.
In dieser Veranstaltung wollen wir die Diagnostik und Therapie solcher „immune-related“ Nebenwirkungen - unabhängig von der zugrunde liegenden Indikation oder Substanz - für die einzelnen Organsysteme durchgehen und mit Experten diskutieren.

Veranstaltungsort

Diese Veranstaltung findet ONLINE statt.

Veranstalter

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Kuno-Fischer-Straße 8 | 14057 Berlin

030 3229329-0
030 3229329-22

Wissen aus erster Hand – die Deutsche Krebsgesellschaft e. V.

Die Deutsche Krebsgesellschaft e. V. (DKG) – eine Nachfolgeorganisation des 1900 gegründeten „Comité für Krebssammelforschung“ – ist die größte wissenschaftlich-onkologische Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Die über 8.000 Einzelmitglieder in 25 Arbeitsgemeinschaften, die 16 Landeskrebsgesellschaften und 37 Fördermitglieder sind in der Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen tätig. Die DKG engagiert sich für eine Krebsversorgung auf Basis von evidenzbasierter Medizin, Interdisziplinarität und konsequenten Qualitätsstandards, ist Mitinitiator des Nationalen Krebsplans und Partner der „Nationalen Dekade gegen den Krebs“. www.krebsgesellschaft.de

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Ralf Gutzmer
Medizinische Hochschule Hannover
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO)

Organisation

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Claire-Waldoff-Straße 3 | 10117 Berlin

030 652126-200
akademie.de


Büro Weimar:
Anne Körnig (Projektbetreuung)
Rießnerstraße 12B | 99427 Weimar

03643 2468-156
03643 2468-31

Programm

Samstag, 29. August 2020

Zeit Thema
08:00 - 08:30

Eintreffen der Teilnehmer, Ausgabe der Teilnehmerunterlagen

08:30 - 09:00

Begrüßung

09:00 - 09:30

irAE Lunge / irAE in der Pneumologie
Kasuistik: Prof. Dr. Ralf Gutzmer (Hannover)
Vortrag: NN

09:30 - 10:00

irAE Gelenke / irAE in der Rheumatologie
Kasuistik: NN
Vortrag: Prof. Dr. Gerd Burmester (Berlin)

10:00 - 10:30

irAE Hormone / irAE in der Endokrinologie
Kasuistik: PD Dr. Imke Satzger (Hannover)
Vortrag: Prof. Dr. Knut Mai (Berlin)

10:30 - 11:00

irAE ZNS/PNS / irAE in der Neurologie
Kasuistik: NN
Vortrag: Dr. Samuel Knauß (Berlin)

11:00 - 11:30 Pause
11:30 - 12:00

irAE Blut / irAE in der Hämatologie
Kasuistik: PD Dr. med. Lisa Zimmer (Essen)
Vortrag: PD Dr. Sebastian Ochsenreiter (Berlin)

12:00 - 12:30 Pause
12:30 - 13:00

irAE Herz / irAE in der Kardiologie
Kasuistik: NN
Vortrag: NN

13:00 - 13:30

irAE Magen/Darm/Leber / irAE in der Gastroenterologie/Hepatologie
Kasuistik: NN
Vortrag: NN

13:30 - 14:00

irAE Haut / irAE in der Dermatologie
Kasuistik: Kimberley Farmer (Berlin)
Vortrag: NN

14:00 - 14:30

Abschließende Diskussion

14:30 Ende der Veranstaltung

Stand: 08. Mai 2020

Preise & Anmeldung

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldung für diese Fortbildung ist kostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass eine schriftliche Anmeldung zwingend erforderlich ist.

Nach vollständiger Registrierung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung auf Ihre E-Mail-Adresse!

Bitte beachten Sie: Nach dem Klick auf den Anmeldebutton gelangen Sie in das Anmeldesystem der Kongress- und Kulturmanagement GmbH.

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Claire-Waldoff-Straße 3 | 10117 Berlin

Büro Weimar:
Anne Körnig (Projektbetreuung)
Rießnerstraße 12B | 99427 Weimar

03643 2468-156
03643 2468-31

Aussteller & Sponsoren

Zurück