4. Virtuelles Onkologisches Pflege-up:date

Aktuelle NEWS aus der onkologischen Pflege | online
Allgemeine Informationen

Veranstaltungsort

Diese Fortbildung findet virtuell statt.

wissenschaftliche Leitung

Kerstin Paradies (Hamburg)
wissenschaftliche Projektleitung der NGA

Veranstalter und Organisation

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Leipziger Straße 116
10117 Berlin


Ansprechpartner:
Büro Weimar:
Johanna Backoff (Projektbetreuung)
Rießnerstraße 12B | 99427 Weimar

Tel. 03643 24680156
Fax 03643 2468-31
E-Mail johanna.backoff@ng-akademie.de

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildungsveranstaltung wurden bei der Registrierung beruflich Pflegender Fortbildungspunkte beantragt.

Programm

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Kommunikation mit an Krebs erkrankten Menschen und ihren Angehörigen stellt hohe Anforderungen an die Betreuenden. Die existenzielle Bedrohung prägt den Kontakt mit Betroffenen, eigene Abwehrmechanismen und Hilflosigkeit müssen erkannt und überwunden werden. Ungenügende Kommunikation wirkt sich nachteilig auf die Qualität der Behandlung und Versorgung von Patienten aus: Es entstehen Missverständnisse, die zu Enttäuschung und Vertrauensverlust bis hin zu Beziehungs- oder Behandlungsabbrüchen führen. Andererseits kann durch patientenzentrierte Kommunikation, die gezielt auch die Patientensicht einbezieht, überprüft werden, welche Bedeutung die Erkrankung hat, wie vermittelte Informationen aufgenommen wurden und wie Patienten bei der Verarbeitung der Krebserkrankung und ihren Folgen wirksam unterstützt werden können.

Ich freue mich sehr, Sie zu unserem 4. Virtuellen Onkologischen Pflege-up:date begrüßen zu dürfen.

Kerstin Paradies


wissenschaftliche Projektleiterin
Praxismanagerin / Betriebswirtin für Management im Gesundheitswesen
Onkologische Pflegeexpertin
Sprecherin des Vorstands der KOK/ DKG

Samstag, 7. Mai 2022

08.50 - 09.00 Uhr

Begrüßung und Einführung
Kerstin Paradies, Hamburg

09.00 – 09:45 Uhr

Ethik in der onkologischen Pflege
Dr. Marianne Rabe, Berlin

09.45 – 10.30 Uhr

Patientenverfügung, die Blackbox im medizinischen und pflegerischen Alltag
Jürgen Hotz, Erfurt

10.30 – 10.45 Uhr

Pause

10.45 – 11.30 Uhr

Fatigue, Chemo Brain und Depression - wichtige Differenzierung für die Beratung in der Pflege
Mirko Laux, Frankfurt am Main

11.30 – 12.15 Uhr

Reden ist Gold! Fragt sich nur, ob es echt ist...
Dirk Hofmeister, Leipzig

12.15 – 13.00 Uhr

Mittagspause

13.00 – 13.45 Uhr

Industriesymposium - Fosanis GmbH - "MIKA-die digitale Therapiebegleitung für Menschen mit Krebs"
Dr. Gandolf Finke, Berlin / Nadja Will, Bielefeld

13.45 Uhr

Verabschiedung mit anschließender Expertensprechstunde

Diese Angaben sind ohne Gewähr. Änderungen des Programms behält sich der Veranstalter vor.

Stand: 25.04.2022

Anmeldung

Die Anmeldung zu dieser virtuellen Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte beachten Sie: Nach dem Klick auf den Anmeldebutton gelangen Sie in das Anmeldesystem der Kongress- und Kulturmanagement GmbH.

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Leipziger Straße 116 | 10117 Berlin

Büro Weimar:
Johanna Backoff
Projektmanagement
Rießnerstraße 12B | 99427 Weimar

Tel. 03643 2468-156
Fax. 03643 2468-31
E-Mail. johanna.backoff@ng-akademie.de

Aussteller & Sponsoren

Bei Fragen zum Sponsoring wenden Sie sich bitte an:

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Leipziger Straße 116 | 10117 Berlin

Büro Weimar:
Thomas Cleemen
Rießnerstraße 12 B | 99427 Weimar
Aussteller- und Sponsorenkoordination

Tel. 03643 2468-112
Mobil. 0173 268 312 0
Fax. 03643 2468-31
E-Mail. Thomas.Cleemen@ng-akademie.de

Mehr zum Thema: Onkologie