NGA-GesprächsReihe 2023

GesprächsReihe 2023 in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Tübingen                                                                                                                                                                                                                                                                                    Der onkologische Patient im Mittelpunkt: Fortbildung für Pflegende, med. Fachpersonal, Auszubildende im Bereich Gesundheitswesen sowie Assistenzärzte | online
Allgemeine Informationen

Veranstaltungsort

Diese Veranstaltung wird online stattfinden.

Veranstalter und Organisation

Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH
Leipziger Straße 116
10117 Berlin

E-Mail. info@ng-akademie.de
Web. www.ng-akademie.de


Ansprechperson:

Büro Weimar:
Johanna Backoff (Projektbetreuung)
Rießnerstraße 12B | 99427 Weimar

Tel. 03643 2468-156
Fax 03643 2468-31
E-Mail johanna.backoff@ng-akademie.de

Wissenschaftliche Leitung

Msc Gabriele Gruber
MedicalSupport
Vorsitzende

Kooperationspartner

Universitätsklinikum Tübingen

 

Südwestdeutsches Tumorzentrum - Comprehensive Cancer Center Tübingen-Stuttgart

Fortbildungspunkte

Für diese Fortbildungsveranstaltung werden durch die Registrierung beruflich Pflegender acht Fortbildungspunkte vergeben. Eine Teilnahmebescheinigung erhalten alle Teilnehmer nach der Veranstaltung zum Download.

Für diese Fortbildungsveranstaltung werden durch die "Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde" acht Fortbildungspunkte vergeben. Eine Teilnahmebescheinigung erhalten alle Teilnehmer nach der Veranstaltung zum Download.

Programm

Informationen zum Programm

Im Zentrum stehen unter der großen Überschrift „Der onkologische Patient im Mittelpunkt“ Themen in Bezug auf die Pflege von Patienten und Angehörigen, aktuelle Neuerungen zur Indikation, Therapie und Nachsorge sowie die Rolle ethischer Werte in der Palliativversorgung.

Mittwoch, 01. Februar 2023

                             

 

09:00 - 09:15

Begrüßung
Gabriele Gruber (Rohrdorf); Klaus Tischler (Tübingen)

09:15 - 10:00

Personalisierte Medizin - Zukunft der Onkologie?
Prof. Dr. Ulrich Lauer (Tübingen)

10:00 - 10:45

Zentrenbildung in der Onkologie - der richtige Weg
Prof. Dr. Michael Bamberg (Tübingen)

10:45 - 11.00

Pause

11:00 - 11:45

Nationaler Krebsplan - Hintergründe, Entwicklung, S3-LL, Erhebungsbögen und der Weg in die Praxis
Dr. Johannes Bruns (Berlin)

11:45 - 12:30

Zytostatika-assoziierte Toxizitäten in der geriatrischen Onkologie
Jürgen Barth (Gießen)

12:30 - 13:00

Mittagspause 

13:00 - 13:45

Industriesymposium
in Abstimmung

13:45 - 14:30

"Der ältere Patient in der onkologischen Pflege" - Herausforderungen, Bedürfnisse und Assessments" akut und ambulant
Mirko Laux (Frankfurt/M.)

14:30 - 15:15

Möglichkeiten und Angebote der komplementären Medizin Integrative Konzepte… besonders bei älteren onkologischen Betroffenen?
Dr. Doreen Jaenichen (Bad Berka)

15:15 - 15:30

Pause

15:30 - 16:15

Industriesymposium
in Abstimmung

16:15 - 17:00

Was macht Angehörige zu schwierigen „Anhängseln“ der Patienten und wie gehen wir damit um?
Margit Schröer und Dr. Susanne Hirsmüller (Düsseldorf)

ab 17:00 Verabschiedung

Stand: 22.11.2022, Änderungen vorbehalten

Preise und Anmeldung

Anmeldegebühren

Für die Teilnahme an der online-Fortbildungsveranstaltung NGA - GesprächsReihe am 01.02.2023 wird eine Teilnahmegebühr fällig:

Teilnahmegebühr pro Person: 35,00 Euro inkl. MwSt.

Bitte beachten Sie: Nach dem Klick auf den Anmeldebutton gelangen Sie in das Anmeldesystem der Kongress- und Kulturmanagement GmbH.

Aussteller & Sponsoren

Sie möchten die NGA-Gesprächsreihe 2023 als Firma unterstützen?

Die Nationale Gesundheits-AKADEMIE NGA GmbH bildet medizinisches Assistenzpersonal und Pflegekräfte fort. Wir haben in diesem Bereich bereits über zehn Jahre Erfahrung und können zahlreiche Kontakte und ein hervorragendes Netzwerk an Referenten vorweisen.

Alle vorangegangenen Veranstaltungen der Gesprächsreihe "Der onkologische Patient im Mittelpunkt" sind evaluiert worden, so dass auch 2023 zahlreiche neue Aspekte in die Programmgestaltung einfließen werden. Wir hoffen erneut auf eine rege Teilnahme der interessierten Pflegekräfte, des Assistenzpersonals und der Pflegehilfskräfte.
 
Wenn Sie Interesse haben, sich zu der Veranstaltung anzumelden oder Ihre Firma über ein individuelles Sponsoring repräsentiert sehen wollen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Gern stellen wir gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Konzept nach Ihren Wünschen für die Präsentation Ihrer Firma zusammen.

Ansprechperson für die Industrie:
Herr Thomas Cleemen
Rießnerstraße 12B
99427 Weimar

Tel. 03643 2468-112

Mob. 0173 2683 120

Fax. 03643 2468-31

E-Mail. Thomas.Cleemen@ng-akademie.de

Wir danken unseren Sponsoren für Ihre Unterstützung

Mehr zum Thema: Onkologie